Aktuelles Obsequia - It depends
Ausstellung im Park des Edelhofs Ricklingen

15. August bis 15. September 2024

Künstler:innen aus der Region Hannover intervenieren mit ihren künstlerischen Positionen im Park der Stiftung Edelhof Ricklingen und laden ein, die subtile Gratwanderung zwischen Freiheit und Begrenzung, Ursprünglichkeit und Manipulation, Natur und Kunst mitzugehen.

Bild_Presse
RADICAL NEGATION
Eröffnung am Freitag, dem 12. April um 19:00 Uhr, Galerie der feinkunst e.V., Roscherstraße 5, 30161 Hannover.
schab_03
Großes Gewölk [Bamberg] und weitere notwendige Plastik
Unter diesem Titel zeigt der in Hannover ansässige Plastiker Dieter Froelich vom 10. April bis zum 15. Mai 2024 seine Plastiken in der Marktkirche Hannover.
Die Bildende Künstlerin Frauke Zabel mit der Gestalterin Anna Lena von Helldorf, Foto von Sandra Singh
Die Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung freut sich, die Ausstellung der Bildenden Künstlerin Frauke Zabel: die Palmen sich wie folgt gruppieren: vom 31. Oktober bis 26. November 2023 im Projektraum D3082 in Venedig zu fördern.
SMH--115_Schnitt
Die Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung freut sich, die Arbeit Aggregation 15-MY26 (Star 3) des Künstlers Kwang Young Chun dem Sprengel Museum Hannover als Dauerleihgabe zu übergeben und sie öffentlich zugänglich zu machen.
 Barbara-Klemm-Die-Kuenstlerin-Sophie-Schmidt-im-Palazzo-Barbarigo-della-Terrazza-in-Venedig-im-Dezember-2022-1920-1080
Von Karen Krüger
F.A.Z., 15.05.2023, Feuilleton : Vor mehr als fünfzig Jahren wurde es als Ort der Begegnung zwischen italienischer und deutscher Kultur und Wissenschaft eröffnet: Was macht eigentlich das Deutsche Studienzentrum in Venedig heute?
Aktuelles-7
Dr. Christiane Hackerodt, Vorstand der Dr. Christiane Hackerodt-Stiftung, und Privatdozentin Dr. Marita Liebermann, Direktorin des Deutsches Studienzentrums in Venedig, haben erfolgreich die Verlängerung der Förderung des Instituts durch die Stiftung beraten. Ab 2022 wird die Stiftung für weitere fünf Jahre die Kunststipendiatinnen und Kunststipendiaten in Venedig mit Atelier-, Katalog- und Arbeitsstipendien fördern.